Nudelsalat mit Paprika, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln

Der Salat ist ein Klassiker, der nie enttäuscht. In so vielen Zutaten und deren Kombinationsmöglichkeiten kann sich man aber manchmal verlieren. In Zeiten von Unsicherheit ist es deshalb besser, sich den echt bewährten Rezepten zuzuwenden. Hier ist gerade eine Idee für so ein Rezept. Dieser köstliche Nudelsalat mit Paprika, Zucchini, Tomaten und Zwiebeln ist ein echtes Vergnügen sowohl für Ihren Gaumen als auch Ihren Organismus. Gucken Sie mal – es ist dazu auch sehr leicht.

Nudelsalat mit Paprika, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln

Nudel-Hähnchensalat mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln

Die Zubereitung des Salats benötigt die folgenden Zutaten:

  • 150g Muschelnudeln
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Paprika
  • Öl der gewählten Art (Olivenöl, Sonnenblumenöl, Pflanzenöl)
  • Salz und Gewürze nach Geschmack
Nudelsalat gemischter Salat

Die vorher gekochten Conchiglie Rigate Nudeln (Muschelnudeln) sind gründlich abtropfen zu lassen und dann tut man die Pasta in die Salatschüssel, wo man sie bereits mit etwa einem Teelöffel des gewählten Öls übergießen kann, damit die einzelnen Nudeln nicht verkleben.

Nudel-Tomatesalat

Schneiden Sie danach die Tomaten zu Würfeln und fügen diese der Salatschale hinzu.

gemischter Salat einfacher Salat

Dann ist die Zwiebel ebenso in kleine Würfel zu schneiden.

einfacher Salat leichter Salat

Die ungeschälte Zucchini schneiden Sie ebenso zu Würfeln, dämpfen diese in Butter und Öl, bis sie weich sind.

Gemüsesalat Sommersalat

Danach ist Paprika in feine Würfel zu schneiden.

leichter Salat Rezept

Nehmen Sie dann das Öl nach Ihrem Geschmack und gießen es über die gehackten Zutaten.

gemischter Salat bunter Salat

Mischen Sie alle Bestandteile gründlich durch und voila! Der leckere und gesunde Nudelsalat ist fertig zum Servieren und Genießen.

Der Salat strotzt vor Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen. Zucchini, zum Beispiel, ist reich an Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen und beinhaltet dazu auch Vitamin A, E, B1, B2, B3, B6 sowie Vitamin C. Dieses Gemüse stärkt die Abwehrkräfte, unterstützt den Stoffwechsel und das Nervensystem und ist außerdem gut für Knochen und Zähne. Paprika wiederum beinhaltet Natrium, Kalium, viel Calcium, Phosphor und Magnesium sowie auch Eisen. Drin stecken auch Vitamin A, E, C sowie Vitamine der B-Gruppe. Paprika ist gut für die Augen und schützt die Knochen und Gelenke. Dieses Gemüse ist reich an Ballaststoffen und durch diesen Gehalt hilft es gegen Verdauungsstörungen.

Zwiebel enthält viel Kalium, Calcium sowie Vitamin C, B6 und B7. Außerdem hilft Zwiebel der Darmflora, schützt das Herz, mindert Krebsrisiko, senkt Cholesterin- und Blutzuckerspiegel. Tomaten sind extrem reich an Kalium und Vitamin A und gelten ebenso als krebsvorbeugend. Sie senken den Blutdruck und stärken die Abwehrkräfte.

Alles in allem ist dieser Salat definitiv einen Versuch wert. Einfach, gesund und schmackhaft – was kann man sich sonst noch wünschen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.