Bunter Salat mit Farfalle, Möhren, Gurken und Mais

Man kann kaum behaupten, dass es ein flexibleres Gericht als einen Salat gibt. Bei dem Salat sind die verschiedensten Variationen möglich, was der Speise so populär und beliebt macht. Wegen der Vielfalt von Kombinationen diverser Zutaten wird dieses Gericht jedem Geschmack gerecht. Wer also nicht viel Zeit beim Kochen verbringen will, kann unter anderem dieses Rezept von dem bunten, leichten und schmackhaften Spaghettisalat mit Möhren, Gurken und Mais ausprobieren. Das Gericht wird Sie garantiert nicht enttäuschen.

Bunter Salat mit Farfalle, Möhren, Gurken und Mais

Spaghettisalat mit Möhren, Gurken  Mais

Um diesen leckeren Salat zu kochen braucht man die folgenden Zutaten:

  • eine große Gurke
  • 1 kleine geschälte rote Zwiebel
  • 150 g Möhrensalat auf koreanische Art
  • 150 g Dosenmais
  • ca. 150 g Nudeln der Art Farfalle

Als Dressing gilt am besten Sonnenblumen-, Oliven- oder Rapsöl, auf Wunsch können Sie den Salat mit Salz nach Ihrem Geschmack würzen.

Nudelsalat Möhrensalat

Die gekochten, abgespülten und abgetropften Nudeln sind gleich in die Salatschale zu tun.

Gurken-Möhren-Mais-Salat

Lassen Sie die Maiskörner abtropfen und tun dann diese auch in die Salatschale zu den Nudeln.

Nudelsalat gemischter Salat

Tun Sie danach den frischen koreanischen Möhrensalat dazu.

Gemüsesalat Nudelsalat

Dann ist die Zwiebel in halbe Ringe zu schneiden.

Sommersalat Nudelsalat leichter Salat

Fügen Sie diese zu den vorigen Zutaten hinzu.

Gurkensalat Gemüsesalat mit Mais

Nehmen Sie dann die letzte Zutat – die Gurke, entfernen Sie die Enden und scheiden die Gurke mehrmals längst und dann quer zu einzelnen Scheiben, sodass dünne Streifen entstehen.

gemischter Salat Sommersalat

Fügen Sie diese ebenso der Salatschale hinzu.

leckerer Salat Nudelsalat  Gemüsesalat

Jetzt gießen Sie ein bisschen Öl auf die Zutaten und mischen Sie alles gründlich. Nun können Sie den fertigen Salat genießen. Guten Appetit!

Außer Gaumengenuss bringt dieser geschmackvoller Salat dem Organismus weitere Freuden. Die Gurke beispielsweise beinhaltet die B-Vitamine sowie das Vitamin C und Vitamin E. Sie ist auch reich an solchen Mineralstoffen wie Kalzium, Zink, Kalium, Phosphor und Magnesium. Weil die Gurke zu ungefähr 97 Prozent aus Wasser besteht, ist sie deshalb ein sehr kalorienarmes Gemüse, das ideal für die Menschen, die abnehmen möchten, ist.

Was den Zwiebeln angeht, sind sie die guten Lieferanten des Kaliums sowie des Vitamins B und C, aber vor allem enthalten sie viele Antioxidantien. Die roten Zwiebeln übrigens haben doppelt so viele Antioxidantien wie ihre gelben Brüder. Rote Zwiebeln können das Risiko für Herzkrankheiten senken und das Immunsystem stärken. Außerdem bekämpfen sie Entzündungen, unterstützen den Körper bei der Krebsprophylaxe, fördern die Gewichtsreduktion und senken dabei auch den Cholesterinspiegel.

Möhren gehören auch zu den extrem kalorienarmen Gemüsesorten und tragen viel Vitamin A in sich. Dieses Vitamin ist sehr wichtig für die Sehfähigkeit, das Nachtsehen sowie auch das Immunsystem und das Zellwachstum. Dazu beinhalten Möhren auch einige Vitamine der B-Gruppe, und zwar Vitamin B6, B1 und B2. Auch mit dem Vitamin C sowie dem Vitamin E kann sich dieses Gemüse rühmen.

Zieht man alle diese Fakten in Betracht, kann man zu der Anschauung gelangen, dass dieser Salat eine richtige Vitaminbombe ist und es sich auf jeden Fall lohnt dieses Mahl zu kochen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.